Werder News

  • Werder will nächsten Schritt machen
    Die Stimmung bei den Handballerinnen des SV Werder Bremen war gut nach dem 33:33-Unentschieden am letzten Wochenende in Gröbenzell. Denn es war ein ganz wichtiger Punkt in Richtung Klassenerhalt. Am Samstag um 19.30 Uhr sollen in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle weitere Zähler dazu kommen, wenn die FSG Mainz 05/Budenheim zu Gast ist.
  • Wie in den Vorjahren: Werder erhält Lizenz ohne Auflagen
    Der SV Werder hat die Lizenz für die anstehende Bundesligasaison 2018/2019 wie in den vergangenen Jahren ohne Auflagen und Bedingungen erhalten. Die erneute positive Entscheidung im Lizenzierungsverfahren der Bundesliga ging am Donnerstag bei den Grün-Weißen ein. „Wir haben ein wirtschaftlich sehr solides Fundament vorzuweisen und befinden uns auf einem guten Weg, den wir in den kommenden Jahren weiter fortsetzen wollen", erklärte Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung des SV Werder.
  • Wenn nicht wir, wer sonst?
    Irgendwann ist immer das erste Mal! Der VfB Stuttgart ist unter Trainer Tayfun Korkut zuhause noch ungeschlagen. Der SV Werder will dagegen an die positive Leistung aus dem Leipzig-Spiel anknüpfen, ein weiteres Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenerhalt setzen und den Gastgebern endlich die erste Heimniederlage verpassen. Doch dafür sind am Samstag ab 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker) Tore nötig und die schießen die Grün-Weißen gegen Stuttgart ganz besonders gerne: 176-Mal trafen die Grün-Weißen bisher ins Gehäuse der Stuttgarter - historischer Werder-Höchstwert im Oberhaus. Es ist also an der Zeit ,die Heimstärke des Korkut-Teams zu durchbrechen, um sich selbst endgültig aus dem Abstiegskampf zu verabschieden. Wenn nicht wir, wer sons?
  • Sieg-Hattrick angepeilt
    Heimspiele sind zwar am schönsten, doch auch auswärts kann man viel Spaß haben. Zumindest wenn die Partien in der Fremde erfolgreich verlaufen. Mit diesem Ziel reisen sowohl die 2.Frauen als auch die U 17-Juniorinnen zu ihren Auswärtspartien an. Die U 15-Mädels dürfen sich hingegen über ein Spiel auf heimischen Geläuf freuen. WERDER.DE liefert alle Anstoßzeiten und weitere Informationen zu den Spielen:
  • Ja - Nein - Vielleicht
    Diese drei Personalien haben die Werder-Fans in dieser Woche beschäftigt. Zumindest in zwei von drei Fällen konnte Werders Cheftrainer Florian Kohfeldt am Donnerstagmittag Aufklärungsarbeit betreiben. Ludwig Augustinsson muss gegen den VfB Stuttgart, Samstag, 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker) aufgrund von muskulären Problemen erneut pausieren. „Es wird nicht reichen“, so Kohfeldt über den Linksverteidiger, der am Vormittag individuell trainierte.
  • Pressekonferenz vor Stuttgart
    Über 100 Duelle gab es in der Bundesliga bereits zwischen dem VfB Stuttgart und Werder Bremen. Die Bilanz: ausgeglichen. Werder hat durch den 1:0-Erfolg aus dem Hinspiel sogar einen Sieg mehr auf dem Konto, als der VfB. Vor dem insgesamt 102. Duell in Deutschlands höchster Spielklasse gibt es hier wie gewohnt die Pressekonferenz mit Theodor Gebre Selassie live und in voller Länge...
  • 3.F-Jugend gewinnt auch das zweite Fairplay Turnier
    Bei absolut bescheidenem Wetter auf der Anlage Pauliner Marsch, hatte unsere 3.F-Jugend ihr erstes Heimturnier der Fairplay-Liga 2018. Angesetzt waren neben dem Gastgeber die Teams von SG Arbergen-Mahndorf II, SV Hemelingen, FC Union und TUS Schwachhausen.
  • Fanhinweise zum Stuttgart-Spiel
    Die Reise zum Auswärtsspiel nach Stuttgart gehört mit zu den längsten der Saison. Rund 640 Kilometer liegen zwischen Bremen und der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Trotzdem werden wieder viele Werder-Fans den langen Weg auf sich nehmen, um die Mannschaft lautstark zu unterstützen. Um 15.30 Uhr (ab 15.15 Uhr im betway Live-Ticker) treffen die Grün-Weißen in der Mercedes-Benz Arena auf den VfB Stuttgart. Damit das Auswärtsspiel im Südwesten Deutschlands reibungslos abläuft, hat WERDER.DE alle relevanten Informationen rund um die Samstagspartie für euch zusammengestellt.
  • Hereinspaziert, Heimspielwochenende!
    Zuhause ist es doch immer noch am schönsten! Von U 23 bis U 15 treten fast alle Werder-Teams am Wochenende am Weser-Stadion an, lediglich die U 16 macht einen Abstecher ins niedersächsiche Havelse. Aus der Hauptstadt reist Union Berlin zum Duell mit der Werder U 19 an, bereits am Freitagabend gastiert Hannover 96 in Bremen, um die grün-weiße U 17 herauszufordern. Wem die LZ-Teams sonst noch am Freitag und Samstag (k)ein guter Gastgeber sein wollen, hat WERDER.DE in der Übersicht parat.
  • Ziel: Vorbereitungsstart
    Es geht voran, langsam aber stetig. Damit ist der Heilungsverlauf bei Ole Käuper gemeint, der seit seiner Operation Mitte Februar fleißig an seinem Comeback arbeitet. Bevor es für den 21-Jährigen jedoch mit den Teamkollegen wieder auf den Platz geht, wird es noch ein wenig dauern. „Im Moment kann ich meine Übungen nur im Kraftraum machen. Ab der Sommervorbereitung will ich wieder voll einsteigen“, sagt Ole Käuper gegenüber WERDER.TV (zum Abo).